Spatenstich auf dem Areal der Benediktinerabtei Plankstetten

Im  Neubau „Haus St. Wunibald“ – wird ab 2021 ein zweigruppiger Kindergarten, die Pfarrverwaltung und 30 neue Gästezimmer Platz finden. Das neue Technikgeschoss wird den Neubau und Altbau verbinden und ermöglicht den denkmalgeschützten Räumen eine neue Nutzung.

Nachhaltigkeit entspricht einem Schwerpunkt des Klosters Plankstetten. So wird beispielsweise das Bauholz aus dem Klosterforst entnommen und die Wände werden mit Stroh von den ökologisch bewirtschafteten Feldern des Klostergutes gedämmt.

Copyright Franz Guttenberg

Copyright: Franz Guttenberg