Wohnen am Quartiersplatz

BauherrGraf von Deym´sche Immobilien GmbH
Fertigstellung 2025
Visualisierung Hof
Lageplan
Ansicht Nord-Ost
Ansicht Süd-West

Die frei finanzierten Wohnungen befinden sich in 3 Einzelgebäuden mit Blick zum See. Sie orientieren sich in ihrer Körnung an den benachbarten Einfamilienhäusern. Die Katholische Kirche und das bestehende Gebäude mit Pfarrsaal und Kindergarten werden in unserem Entwurf über den neuen Quartiersplatz fußläufig und visuell verbunden und stellen die beiden Eckpunkte des Quartiersplatzes dar. Die westliche Begrenzung dieses Platzes und gleichzeitig das Zentrum der Bebauung bildet der Neubau mit dem geförderten Wohnungsbau. Die Gestaltung der Freianlagen rückt die Gemeinschaft in den Mittelpunkt.

Der Quartiersplatz spannt sich als differenzierte Platzfläche zwischen der Pfarrkirche, dem Kindergarten, dem Pfarrsaal und dem neu entstehenden Café auf und bindet über zwei Fußgängerquerungen über die Etterschlager Straße auch das neu entstehende Quartier "Am Teilsrain" ein.  Die Gestaltung des Platzes bietet den Bewohnern und den Besuchern des Quartiers vielfältige Verweil- und Aneignungsmöglichkeiten. Die Freischankflächen des Cafés sollen in Verbindung mit einem Wasserspiel und unterschiedlichen Spielangeboten einen lebendigen Quartiersmittelpunkt entstehen lassen, der durch seine Lage an der Etterschlager Straße weit über das Quartier hinausstrahlt.

Im Erdgeschoss und mit Zugang zum Platz befinden sich das Café, die ambulant betreute Wohngemeinschaft und der Zugang zum Haupttreppenhaus. In der ambulanten Wohngemeinschaft sind die Bewohnerzimmer nach Süden bzw. Südwesten orientiert; ein Teil der Gemeinschaftsbereiche orientiert sich zum geschützten Innenhof. Küche und Essbereich haben Blickbeziehung zum Kirchplatz, um den Bewohnern eine visuelle Teilnahme an den dortigen Aktivitäten zu ermöglichen. Die geförderten Wohnungen in den Obergeschossen werden über einen umlaufenden Laubengang erschlossen und durch seine Breite als Treffpunkt für die Bewohner dient.

weiterlesen