Kindertagesstätte Walpertskirchen

Das Grundstück für das zukünftige Kinderhaus in Walpertskirchen liegt gegenüber der Kirche an einer stark befahrenen Hauptstrasse. Auf dem Nachbargrundstück befindet sich die „alte Schule“. Das Bestandsgebäude, in dem die Kindertagesstätte bislang untergebracht ist, stammt aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Viele Generationen in Walpertskirchen erinnern sich an Ihre Schul- oder Kindergartenzeit in dem historisch identitätsstiftende Gebäude.

 

 

Der Neubau des Kindergartens nimmt die Flucht der alten Schule auf. Damit tritt das alte Schulhaus in den Vordergrund und das Kinderhaus erhält einen grosszügigen Raum zur Strasse. Geplant ist das Kinderhaus über zwei Geschosse, ohne Unterkellerung. Das Gebäude in „Zick-Zack-Form“ gliedert sich im Bauvolumen in drei Satteldächer, die über „Grabenrinnen“ verbunden sind.

Es fügt sich so gut in das von Satteldächern geprägte Dorfbild ein. Entlang der Hauptstrasse soll ein „Spielregal“ entstehen, welches zum einen als platzsparendes Spielmöbel, zum anderen als Schallschutzwand zur Strasse hin fungiert.

weiterlesen
BauherrGemeinde Walpertskirchen
BGF1895 m²
BauweiseHolzbau
Fertigstellung 2022