Haus für Kinder Gilching

Am Rande von Gilching, im Frauwiesenweg, zwischen einem Wäldchen und den Sportplät­zen entstand die neue Kindertagesstätte mit 4 Kinderkrippen- und 2 Kindergartengruppen. Das Gebäude gliedert sich in zwei zu einander versetzte Volumen, die über ein großzügi­ges Foyer verbunden sind. Der Eingang in der Gebäudemitte ist der zentrale Schnittpunkt zwischen den Krippen-, Kindergarten- und Gemeinschaftsbereichen. Eine offene Trep­pe führt zum Elternwartebereich im Obergeschoss. Dieser Bereich ist dem Mehrzweck­raum zugeordnet

 

und lässt sich für Veranstaltungen großzügig öffnen. Zusammen bilden diese Räume das Herz des Gebäudes und laden zum Austausch und Gespräch ein. Krippe und Kindergarten sind in „Clustern“ um den zentral liegenden Gruppenraum he­rum organisiert. Diese Räume können als Raumkontinuum genutzt oder mit Hilfe der Möblierung weiter zoniert werden. So entstanden flexibel gestaltbare Bewegungsflä­chen, Spiel- und Kuschelecken, die unterschiedlichen Aktivitäten gewidmet sind und den individuellen Bedürfnissen der Kinder Raum geben. Eine

eingestellte, perforier­te Spielwand schafft einen zusätzlichen zweigeschossigen Zwischenraum mit Spiel­haus, Treppe und Spielgalerie. Neben einer Förderung der motorischen Entwicklung laden diese Häuser zu differenziertem und phantasievollem Spiel ein. Zwischen den Gruppenclustern liegen die Kinderbäder Rücken an Rücken. Sie dienen als schall­schützende Pufferzone und bündeln gleichzeitig die notwendigen Installationen.

weiterlesen
BauherrGemeinde Gilching
Baujahr2015
BGF1.552 m²
BauweiseHolzbau
Fotos Julia Schambeck
Ansicht Nord
Garten
Treppenhaus
Terrasse
Spielzimmer
Freiflächen
Nagetier im Garten