Kindergarten Neubiberg

Ein schöner Ort für einen Kindergarten, am Rande eines Parks Vom Vorgängerbau haben wir die raumbildende Ziegelmauer erhalten und Teile des Hausmeisterhäuschens in eine Sommerwerkstatt für Kinder verwandelt. Der quadratische Baukörper des Kindergartens ist in drei Bauteile gegliedert. Zwei Gruppencluster bestehend aus Gruppen-, Gruppennebenraum und Kinderbad sind von einem großzügigen Spielflur und Elternwartebereich getrennt, der gleichzeitig als Gartenzugang dient. Die dienenden Räume und der Mehrzweckraum sind durch den Haupterschließungsflur von den beiden anderen Bereichen getrennt.

Der Kreuzungspunkt zwischen beiden Fluren im Schwerpunkt des Baukörpers markiert auch den Eingang zum Mehrzweckraum, dessen Falttüren großflächig geöffnet werden können und so für Veranstaltungen ausreichend Raum geschaffen werden kann. Vor den Gruppenräumen ist ein überdachter Terrassenbereich in die Fassade eingeschnitten, der mit großen Öffnungselementen

zum Gruppenraum als geschützter Außenspielbereich genutzt werden kann, den Innenraum im Sommer erweitert und den Außenspielbereich mit der Terrasse einbezieht. Der Übergänge zwischen Innen und Außen wird somit fließend. Die Überdachung vor der raumhohen Verglasung gewährleistet zudem einen effektiven Sonnenschutz. Als Reminiszenz an den gelungenen Vorgängerbau mit seinem Farbspiel Holz/Klinker soll dieses Farbspiel in moderner Materialität fortgeführt werden.

weiterlesen
BauherrGemeinde Neubiberg
Baujahr2016
BGF532 m²
BauweiseHolzbau
Fotos Sorin Morar
Gartenansicht
Gartenansicht
Garderobe
Toiletten
Gruppenraum
Blick in den Garten
Gruppenraum grün
Kochnische
Kochnische
Garderobe