Die Geschichte – Bellevue di Monaco

Der Ausgangspunkt für das Projekt „Bellevue di Monaco“ war der Protest gegen die rasante Überformung der Stadt, angetrieben durch einen global agierenden Immobilienmarkt.

Aus der Protestbewegung formierte sich die gemeinnützige Genossenschaft mit dem Ziel, die Gebäude in ein Wohn-, Begegnungs- und Kulturzentrum zu verwandeln.

Beim Bau gewannen wir ortsansässige Handwerksfirmen für die Idee, Geflüchtete während des Sanierungsprozesses für eine Ausbildung zu qualifizieren.

weiterlesen
Fotos Gila Sonderwald
Zeitungsartikel in der SZ 2012
Gorilla Aktion
Protestmarsch
Demonstration
Straßenaktion
SZ Artikel 2015
Unsere Sanierungsplanung
Neue Aufgaben für Flüchtlinge
Renovierung Wohnungen
Flüchtlinge unterstützen bei den Bauarbeiten
Malerarbeiten
Reinigung Keller
Baustelle
Grafiken für die selbstgestalteten Möbel
Anlieferung der für das Projekt entwickelten Möbel
Umbau Veranstaltungsraum
Lesung im neuen Veranstaltungsraum
Neue Küche
Innenhof und Treffpunkt
Spendenaktion für den neuen Bolzplatz
Umbau Dach
Der Ballfangzaun wird aufgebaut
Eröffnungsrede Dieter Reiter
Interview mit Matthias Marschner und Memet Scholl
Der Bolzplatz auf dem Dach des Bellevue
Der Bolzplatz ist eröffnet!
Das neue Bolzplatz auf dem Dach