Unser Büro mit derzeit ca. 35 Mitarbeitern baut und saniert Bildungs-, Wohn- und Verwaltungsbauten. Wir engagieren uns für eine klare Architektursprache, durchdachte Details, sinnliche Materialien und zufriedene Nutzer. Moderne Holzbauten entwickeln und realisieren wir seit fast 20 Jahren.

Wir suchen architekturbegeisterte Mitarbeiter:

  • Architekt (m/w/d) 

weiterlesen

Unser Büro mit derzeit ca. 35 Mitarbeitern baut und saniert Bildungs-, Wohn- und Verwaltungsbauten. Wir engagieren uns für eine klare Architektursprache, durchdachte Details, sinnliche Materialien und zufriedene Nutzer. Moderne Holzbauten entwickeln und realisieren wir seit fast 20 Jahren.

Wir suchen architekturbegeisterte Mitarbeiter:

  • Architekt oder Bauingenieur (m/w/d) 

weiterlesen

Der Zweckverband Staatliche weiterführende Schulen im Süden des Landkreises München plant in der Gemeinde Oberhaching, den Neubau eines Schulcampus, bestehend aus einer vierzügigen Realschule, einer Fachoberschule sowie einer Dreifachsporthalle mit Mensa Büroflächen und einer Tiefgarage. weiterlesen

Unser Vorentwurf für die „Erweiterung Kinderhaus Holzkirchen“ fand große Zustimmung durch den Gemeinderat. weiterlesen

Vor einem Jahr zeigten wir unsere Ausstellung in der Architekturgalerie „Alltagsarchitektur – Die Po(i)esie der Sachlichkeit“ in München. weiterlesen

Endlich ist es soweit: Der neue Bolzplatz auf dem Dach des Bellevue di Monaco in München ist eröffnet!

weiterlesen

Unser Entwurf für den Wettbewerb das „Neue Wohnen“ in Garmisch-Partenkirchen Burgrain hat den 1. Preis gewonnen!

weiterlesen

Nachhaltiges Bauen und gute Gestaltung ist uns ein wichtiges Anliegen das wir gerne auch der zukünftigen Generation weitergeben und vermitteln möchten. weiterlesen

Der Rohbau der Jugendfreizeitstätte in München-Pasing wird in einem Monat fertiggestellt. weiterlesen

Auf dem Richtfest „Kindertagesstätte Walpertskirchen“ beschrieb Melanie Wenderlein in Ihrer Rede das zukunftsweisende Gebäude als wirtschaftliches, ökologisches und nachhaltiges Beispiel: weiterlesen

„Bellevue di Monaco“ erhält den polis AWARD 2021 in der Kategorie soziale Quartiersentwicklung! weiterlesen

„Die Erweiterung der Beruflichen Oberschule Rosenheim (FOS/BOS) ist ein wichtiger neuer Meilenstein in der Schullandschaft in Rosenheim“ betonte Landrat Otto Lederer bei seiner Rede zum Spatenstich des Neubaus. weiterlesen

Im Zuge der Heimatstrategie beschloss die Bayerische Staatsregierung die Errichtung einer dauerhaften Außenstelle der Landesfinanzschule Bayern am Standort Dinkelsbühl, die grundsätzlich für Ausbildungszwecke genutzt werden soll. weiterlesen

Seit Anfang Dezember 2020 wandert das anfangs leere „Memories“ Skizzenbuch organisiert durch den AIT Architektursalon durch Architekturbüros in Hamburg, München und Umgebung. weiterlesen

Der Markt Murnau beabsichtigt den Neubau des Kinderhauses St. Nikolaus als Ersatzbau für die westseitig bestehende Kindertagesstätte. weiterlesen

Der Aushub der Baustelle Mehrfamilienhaus Schwanseestraße ist abgeschlossen. weiterlesen

Auf dem Gelände des Seniorenheims St. Nikola, in Straubing soll ein Seniorenwohn- und Pflegeheim mit 120 – 150 Bewohnerplätzen gebaut werden. Die Stadt Straubing verfolgt das Motto „nachhaltig leben und wachsen“. In diesem Sinne wird auch bei dem zu planenden Neubau großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. 

 

 

Auf unser diesjährigen „hirner & riehl Radltour“ besuchten wir unsere Baustellen in München: Das Asamgymnasium, die Grundschule Haidhausen und das ehemalige Altenheim St. Martin.

 

Die Stadt Kempten verfolgt die Entwicklung des sog. „Saurer-Allma-Areals“, eines insgesamt ca. 5,1 ha großen Gebiets. weiterlesen

Unser Büro mit derzeit ca. 35 Mitarbeitern baut und saniert Bildungs-, Wohn- und Verwaltungsbauten. Wir engagieren uns für eine klare Architektursprache, durchdachte Details, sinnliche Materialien und zufriedene Nutzer. Moderne Holzbauten entwickeln und realisieren wir seit fast 20 Jahren.

Wir suchen architekturbegeisterte Mitarbeiter:

  • Architekt (m/w/d) für anspruchsvollen Holzbau

weiterlesen

Unser Büro mit derzeit ca. 35 Mitarbeitern baut und saniert Bildungs-, Wohn- und Verwaltungsbauten. Wir engagieren uns für eine klare Architektursprache, durchdachte Details, sinnliche Materialien und zufriedene Nutzer. Moderne Holzbauten entwickeln und realisieren wir seit fast 20 Jahren.

Wir suchen architekturbegeisterte Mitarbeiter:

  • Architekt oder Bauingenieur (m/w/d) 

weiterlesen

Erdgeschoss und Decke über dem Erdgeschoss der neuen Kindertagesstätte in Walpertskirchen sind bereits aufgestellt. weiterlesen

Bellevue di Monaco ist für den Polis Award 2021 in der Kategorie Soziale Quartiersentwicklung nominiert. weiterlesen

Über die Hälfte der im vergangenen Jahr fast 400 ausgeschriebenen Planungswettbewerbe fand in nur fünf Gebäudetypologien statt: Wohnungsbau, städtebauliche Projekte, Schulen, Landschaft und Freiraum sowie Büro- und Verwaltungsbauten. weiterlesen

Mehr als hundert Jahre lang war der Kirchenwirt in Steinebach Treffpunkt für die Dorfbewohner. weiterlesen

Die ca. 900 qm Fichtenholz für die Fassade „Haus St. Wunibald Benediktinerabtei Plankstetten“ stammen aus dem Klosterwald. weiterlesen

10. Juni 2021:  Robert Härtl berichtet in seinem Onlinevortrag an der Bauhaus-Universität Weimar über seine Erfahrungen mit der Holz- und Strohbauweise.

 

Für den Neubau einer Kindertagesstätte in der Konrad-Adenauer-Str. in Dachau erhielten wir im Rahmen eines VgV – Verfahrens den Zuschlag. weiterlesen

Wir – hirner & riehl architekten und stadtplaner – unterstützen die „Phase Nachhaltigkeit“. weiterlesen

Wir – hirner & riehl architekten und stadtplaner – unterstützen „Architects Declare„. weiterlesen

Das Preisgericht für den Wettbewerb „Neubau Wohnanlage für Studierende sowie eines Wohnungsbaus mit einer Caritas Beratungsstelle, einem Quartierstreff und einer Intensivpflegewohngemeinschaft in Eichstätt-Spitalstadt“ hat unseren Entwurfsbeitrag mit einer Anerkennung ausgezeichnet. weiterlesen

weiterlesen

Die Erdarbeiten für das Kinderhaus Petershausen haben begonnen. weiterlesen

Die Zimmerei hat auf der Baustelle „Großer Berg Olching“ mit dem Aufbau der Holzkonstruktion begonnen. weiterlesen

Unser Entwurf  „Realisierungswettbewerb Neubau der Mittelschule Holzkirchen“ wurde mit dem 4. Preis ausgezeichnet. weiterlesen

 

Melanie Wenderlein sprach anlässlich des Spatenstichs für den „Kindergarten Dettelbach“ in Grossmehring über die Vorteile die durch das neue Holzgebäude erreicht werden. weiterlesen

München, 15. März 2021: Unser Projekt „Bellevue di Monaco“ wurde mit dem Preis für Baukultur „Orte für gutes Zusammenleben“ der Metropolregion München gewürdigt. weiterlesen

In kleiner Runde schaufelten zum Spatenstich für den neuen „Kindergarten Walpertskirchen“ gemeinsam mit dem 1. Bürgermeister Herrn Franz Hörmann, Vertreter der Kindergartenleitung und Melanie Wenderlein. weiterlesen

Der Rohbau der Grundschule Haidhausen, aus massivem Holz, ist fast fertig und erhebt sich über 3 Geschosse. weiterlesen

Unser aktuelles Baustellenfoto zeigt die unterschiedlichen Schichten des Wandaufbaus im Seminarbereich des Haus St. Wunibald: weiterlesen

Der Rohbau „Großer Berg Olching“ ist fertiggestellt. Bedingt durch Corona musste das Richtfest abgesagt werden. weiterlesen

In der Sendereihe DOK Thema – Stroh statt Styropor – zeigt das Bayerische Fernsehen am 16. Dezember 2020 um 22 Uhr unser Projekt Haus St. Wunibald, Benediktinerabtei Plankstetten. weiterlesen

Das Benediktinerkloster wurde 1129 als bischöfliches Eigenkloster gegründet.

weiterlesen

Unser Christbaum in der Teeküche wird jeden Tag etwas leichter.

weiterlesen

Die Gemeinde Wörthsee will neuen Wohnraum für alle Lebenslagen im Ort schaffen. weiterlesen

Die Vogelperspektive zeigt den Baufortschritt unser Baustelle „großer Berg in Olching“. weiterlesen

„Ein Leuchtturm der Nachhaltigkeit der sich perfekt in das denkmalgeschützte Ensemble einfügt“ lobte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker in seiner Rede zum Richtfest den Neubau Haus St. Wunibald. weiterlesen

Unser Projekt „der Plenarsaal des Bezirkes Oberbayern“ hat es auf die Shortlist des neuen Regionalpreises ÜBER OBER BAYERN geschafft!

Die im Besitz der „Freisinger Wohnbau“ befindliche Wohnanlage stammt aus den 1950er Jahren und ist aus energetischen Gründen nicht mehr erhaltenswert.

weiterlesen

Am 24. Oktober 2020 feiert die Benediktinerabtei Plankstetten mit dem Neubau Haus St. Wunibald Richtfest.

Am 21.10.2020 um 17 Uhr führt Robert Härtl beim diesjährigen digitalen Klimabus der bayerischen Architektenkammer über die Baustelle „Haus St. Wunibald der Benediktinerabtei Plankstetten.“ weiterlesen

Unser Team genoss in der Mittagspause die einzigartige Aussicht auf dem Dach des Bellevue die Monaco. weiterlesen

Am 15. Oktober 2020 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. in Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, der Bayerischen Architektenkammer, dem Passivhaus Institut, dem FASBA und dem Interreg-Projekt „Up Straw“ ein Fachgespräch zum Bauen mit Stroh. weiterlesen

Die Fassade der Loggien und Innenhöfe von unserem Projekt „Großer Berg in Olching“ sind mit verschiedenfarbigen Holzpaneelen akzentuiert. weiterlesen

Für unseren Entwurf für den Neubau des Schulcampus Aschheim erzielten wir den 2. Platz bei dem Verhandlungsverfahren mit Lösungsvorschlägen.

weiterlesen

Das Erdgeschoss der neuen Grundschule in Haidhausen nimmt Gestalt an.

weiterlesen

Die Einzelelemente der Sonderkonstruktion für den Ballfangzaun auf dem „Dach des Bellevue di Monaco“ sind mit Hilfe des Krans angehoben und aufgebaut worden. weiterlesen

Tief im Erdreich sind alte Bunker und eine Tiefgarage auf dem Gelände des zukünftigen Studentenwohnheim verteilt. weiterlesen

Im Studentenwohnheim Spengelhof hinterlassen die ersten Bewohner Ihre Spuren. weiterlesen

Im Haus St. Wunibald sind die ersten Holzstrohbau-Elemente eingebaut worden. weiterlesen

Heute kochten die Partner Robert Härtl und Matthias Marschner „Pasta mit selbstgepflückten Steinpilzen“ für das Team.

weiterlesen

Der Bolzplatz auf dem Dach des Bellevue di Monaco hat es am 4. September 2020 in die Tagesthemen geschafft!

Link

weiterlesen

Dieses Jahr ist es endlich soweit, wir besichtigten gemeinsam das neue Gebäude der Volkshochschule in Unterföhring.

 

Für unseren „Radl – Büroausflug“ hatten wir uns dieses Jahr einiges vorgenommen:

weiterlesen

Für den Bolzplatz auf dem Bellevue di Monaco Dach, wird gerade eine Sonderkonstruktion als Ballfangzaun produziert. weiterlesen

Im Fasching 2019 bevölkerten „Blaue Wesen“ unser Büro. weiterlesen

Die Abbrucharbeiten auf dem Bauplatz des zukünftigen Neubau „Studentenwohnheim Schwere-Reiter-Straße“ haben begonnen. weiterlesen

Der Rohbau für den neuen Bolzplatz auf dem „Bellevue di Monaco-Dach“ ist fertig. Zeit um Richtfest zu feiern.

weiterlesen

Die Schüler und Schülerinnen der 12 Klasse fertigten unter dem Titel “ Die Baustelle als logische Herausforderung“ Architekturmodelle und Zeichnungen von der aktuellen Baustelle in München.

 

Mit der Decke der neuen Sporthalle des Asam-Gymnasium in München, ist der Rohbau abgeschlossen. weiterlesen

Einige Wandelemente für das Haus St. Wunibald in Plankstetten stehen in der Zimmerei schon zur Montage für die Baustelle bereit. weiterlesen

Anlässlich der Grundsteinlegung am 11. Juli 2020 beschrieb die bayerische Bauministerin Kerstin Schreyer in ihrer Rede das Neubauprojekt Haus St. Wunibald im Kloster Plankstetten als ein „zukunftsweisendes Beispiel für klimaschonendes Bauen in Deutschland und Europa.“

Im Projekt Studentenwohnheim Spengelhof hat die Feinreinigung begonnen.

weiterlesen

Vom Theater Café Kassel in unsere Kaffeeküche: Unsere Kaffeemaschine hat langjährige Erfahrung mit Liebhabern von Cappuccino, Espresso und Co. weiterlesen

Am 9. Juli zwischen 17-18 Uhr stellt Projektleiter Matthias Marschner unser Projekt Bellevue di Monaco im Rahmen der JUNG Lectures zum Thema MIXED USED vor. weiterlesen

Am 11. Juli 2020 feiert die Benediktinerabtei Plankstetten vor Ort die Grundsteinlegung des Neubaus. weiterlesen

Das Jod-Schwefelbad ist offiziell eröffnet. weiterlesen

Unsere Ausstellung „Alltagsarchitektur – die Po(i)esie der Sachlichkeit“ die in der Architekturgalerie in München gezeigt wurde, ist in Ausschnitten jetzt in unseren Büroräumen in der Herzog-Heinrich-Straße 20 aufgebaut.

Unsere aktuellen Baustellen wachsen:

  • Großer Berg Olching
  • Kloster Plankstetten
  • Asamgymnasium
  • Grundschule Haidhausen
  • Studentenwohnheim Spengelhof

In unserer Übersichtskarte finden sich neben den Standorten auch aktuelle Fotos zum Baufortschritt:

>>> weiter zur Übersichtskarte

 

 

Das bestehende Feodor-Lynen-Gymnasium aus dem Jahr 1980 ist an seine Kapazitätsgrenze gekommen und soll erweitert werden. weiterlesen

Die Vogelperspektive des Fotos über der Turnhalle der Baustelle zeigt die unterschiedlichen Schritte der Entstehung der Decke: weiterlesen

Der Markt Holzkirchen beabsichtigt die Errichtung eines zweigeschossigen Kinderhauses als Erweiterung.

weiterlesen

Das Jod-und Schwefelbad in Bad Wiessee wird Ende Mai eröffnet. Nach zweijähriger Bauzeit sind die Bauarbeiten abgeschlossen. weiterlesen

Das jährliche Veranstaltungsformat „Architektouren“ der Bayerischen Architektenkammer zeigt ausgewählte qualitätsvolle Planungen von realisierten Ergebnissen aus den Bereichen Architektur, Landschafts-, Innenarchitektur sowie Stadtplanung. weiterlesen

Die Bauarbeiten für den Bolzplatz am Dach des Bellevue di Monaco starten! weiterlesen

Auf dem Gelände „Grosser Berg“ – der Baustelle für die neue Wohnanlage mit Kita – sind mehrere Bagger im Einsatz. weiterlesen

Bei dem jährlichen competitionline-Ranking belegt hirner & riehl architekten in der Kategorie Stadtplaner den 10. Platz, den 19. Platz bei der Kategorie Architekten! weiterlesen

Das Jugendwohnheim in Straubing ist aufgrund seines Alters nicht mehr zeitgemäß. Parallel zum laufenden Betrieb soll auf einem anderen Grundstück im Stadtgebiet das neue Wohnheim errichtet werden.  weiterlesen

Der RosenheimKreis e. V. lobt 2020 bereits zum fünften Mal den Rosenheimer Holzbaupreis aus. weiterlesen

Die neun Tische für die „Baugenossenschaft München West des Eisenbahnerpersonals“ wurden neu geliefert. weiterlesen

Die Fassade des zwei- und dreigeschossigen Gebäudes ist fast fertiggestellt. weiterlesen

Am Samstag, 21. März 2020 10-13 Uhr war am Kirchplatz der Benediktinerabtei Plankstetten ein Infotag mit Live-Pressung von Baustrohballen vorgesehen. weiterlesen

Die Bodenplatte und die ersten Wände des Technikgeschosses sind bereits fertig betoniert. weiterlesen

Aufgrund der hohen Nachfrage nach bezahlbarem Mietwohnraum im Gemeindegebiet plant die Gemeinde Vaterstetten eine Umwandlung der noch nicht realisierten Gewerbeflächen im Bereich „Vaterstetten West und Nordwest“ in Wohnbauflächen. weiterlesen

Mit der letzten Veranstaltung zum Thema „Realität der Architektur“ mit Ulrike Myrzik, Dr. Philipp Reinfeld & Stefan Wimmer ging unsere Ausstellung am 17. Januar 2020 in der Architekturgalerie zu Ende. weiterlesen

Nicht nur sehr leckeres Essen gab es zu unseren Weihnachtsfeier, sondern auch ein Schauspiel mit Martin Hirner und Melanie Wenderlein. weiterlesen

Alex Rühle und Grisi Ganzer die Gründer der satirische Immobilienfirma Goldgrund erzählten welche zahlreichen Protestaktionen dazu geführt haben das der geplante Abrissbeschluss der Häuser in der Müllerstraße 2-6 (dem heutigen Bellevue di Monaco) von der Stadt München gestoppt wurde. weiterlesen

Der Architektur von Adolf Loos war August Zirner schon in der Kindheit in Wien begegnet. weiterlesen

Staatsminister Dr. Hans Reichhart besuchte zusammen mit dem Landtagabgeordneten Otto Lederer und Bürgermeister Richard Richter die neue Wohnanlage in der Gemeinde Bruckmühl. weiterlesen

Im Rahmen der Stadtentwicklung kommt der Neuordnung und Aufwertung des Bahnhofsareals aufgrund seiner engen Verknüpfung mit der historischen Altstadt und dem Geschäftsbereich der Stadt eine große Bedeutung in der gesamtstädtischen Entwicklung von Haßfurt zu. weiterlesen

Im Nordosten des Münchner Stadtbezirks Freimann, einen halben Kilometer von der Isar entfernt, liegt die Baustelle für das Studentenwohnheim Spengelhof.

weiterlesen

…ein Feuerwerk mit dem Vibraphonisten Christopher Dell. weiterlesen

Mehr als 130 Gäste konnten wir zu der Ausstellungseröffnung in den Räumen der Architekturgalerie begrüßen. weiterlesen

Zu sechs Terminen bieten wir eine Gesprächsrunde in unserer Ausstellung „Alltagsarchitektur – Die Po(i)esie der Sachlichkeit“ an. Haben Sie Fragen zu der Ausstellung? weiterlesen

Gesprächsrunde mit Ulrike Myrzik, Dr. Philipp Reinfeld & Stefan Wimmer: weiterlesen

Wie lebt man zeitgemäß? weiterlesen

In der Gesprächrunde an dem Abend erzählen Alex Rühle und Grisi Ganzer was sie dazu veranlasste, gemeinsam mit Till Hofmann die satirische Immobilienfirma Goldgrund („Wir handeln mit Ihrem Lebensraum“) zu gründen. weiterlesen

Zur Eröffnung unserer Ausstellung in der Architekturgalerie in München laden wir Sie und Ihre Freunde am Donnerstag, den 14. November 2019 um 19 Uhr, sehr herzlich ein.

Einführung:

Prof. Dr. Buchheim spricht zur Einführung der Ausstellung „Alltagsarchitektur – Die Po(i)esie der Sachlichkeit“

Martin Hirner und Dr. Martin Riehl, hirner & riehl architekten München

Moderation: Nicola Borgmann, Architekturgalerie München

Architektur entsteht in einem performativen Prozess. Menschen, Dinge, Orte, Geschichte und Geschichten …….. sind einige wichtige Akteure. Christopher Dell „erspielt“ in seiner Lecture Performance (Vibraphon + Text) Themen unserer Ausstellung – „Sensation“ – „Interaktion“- „Situation“…….

Im  Neubau „Haus St. Wunibald“ – wird ab 2021 ein zweigruppiger Kindergarten, die Pfarrverwaltung und 30 neue Gästezimmer Platz finden. weiterlesen

Nach der Nominierung für den DAM-Preis 2020 hat das Projekt „Bellevue di Monaco“ in München die nächste Hürde genommen und ist auf der Shortlist. weiterlesen

Der Landkreis Rosenheim plant die Erweiterung der Fachoberschule und Berufsoberschule mit neuen Unterrichtsräume, Lehrerzimmer und Verwaltungsräumen sowie einer Einfach- oder Doppelturnhalle und eines Hausmeister-Hauses. weiterlesen

Anlässlich des Jubiläums der Gebäudefertigstellung sprach Martin Hirner am 10.10.2019 im Rahmen der Vortragsreihe bei Duschl Ingenieuren in Rosenheim. Im Jahr 1999 konnte das von Hirner und Riehl Architekten geplante Gebäude in Rosenheim bezogen werden. Was war und ist die Idee des Haus am Teich? Wie kam es zu seiner Form? Warum genießen die Mitarbeiter dort zu leben und zu arbeiten? Bei der Veranstaltung kamen einige Partner und Weggefährten zu Wort, die im lockeren Gespräch daran erinnerten, wie es sich von den Anfängen bis heute entwickelt hat.

 

Das Wettbewerbsgrundstück „auf der Schanz“ liegt im ehemaligen Verteidigungsring der Festungsstadt Ingolstadt. weiterlesen

„Poetische Alltagsarchitektur zielt nicht auf das singulär-besondere Bild oder den monumentalen Wert von Architektur. Ihre Gestalt gewinnt sie in einem komplexen Spiel von Bedingungen und Dingen.“ weiterlesen

Im Rahmen der Ausstellung Geplant + Ausgeführt präsentierte Martin Hirner am 4. Oktober 2019 aktuelle Projekte in der Kunstakademie Bad Reichenhall. 

 

 

 

 

 

Das Lernhaus des Asamgymnasiums an der Kreuzung Werinherstrasse-Schlierseestrasse nimmt Gestalt an. weiterlesen

Sieben Monate nach Baubeginn stehen bereits dreiviertel der gut 100 Appartements für Studierende im Spengelhof. weiterlesen

Im Frühjahr 2019 erhielten wir im VGV-Verfahren den Zuschlag für den Neubau einer 6-gruppigen Kita in Walpertskirchen. weiterlesen

Noch sieht man wenig, ein Sandberg und „spatenstechende“ Personen …. doch Ende 2021 werden hier 31 kommunale Wohnungen entstanden sein, dazu eine 7-gruppige Kindertagesstätte. weiterlesen

Joze Plecnik und die aktuelle Architektur Ljubljanas.

Joze Plecnik (1872-1957) , selbst in Ljubljana geboren und Schüler Otto Wagners, hat diese Stadt durch seine Gestaltungen und Gebäude geprägt wie kein anderer Architekt. Unser Team besuchte seine Bauten, sah sich in der aktuellen Architektur Lubljanas um und genoss die slowenische Lebensart.

Das Haus wurde am 19. Juni geweiht und hat anschliessend den Betrieb aufgenommen. weiterlesen

Unser Beitrag zu den Architektouren 2019:

Das Kommunnikationszentrum der Fa. Mayr in Mauerstetten

Führungen am Sonntag den 30.6.2019

um 10 Uhr 30

und um 12 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang

Pavillons im Park

Ausgangssituation: ein wilder Wald mit Teich. Die Topografie ist bewegt – vier Meter Höhendifferenz. Höhergelegen – leider auch noch im Süden Lärmquellen, wie Bahntrasse und Erschliessungsstrasse. Die Stimmung, irgendwie „verwunschen“, so wie es sich für einen Märchenwald gehört. weiterlesen

Am westlichen Ortsrand der Gemeinde Grossmehring soll eine achtgruppige Kindertagesstätte entstehen. Hierfür schrieb die Gemeinde einen plangutachterlichen Wettbewerb aus. weiterlesen

Der südwestliche Stadteingang Mannheims war neu zu formulieren. Ein verkehrsintensiver Ort. weiterlesen

Schön, dass soziale Architektur auch vom BDA wahrgenommen und gewürdigt wird.

 

am 31.01.19 fand im Magazin München die Vernissage zu einer zweiwöchigen Verkaufsausstellung der Möbel statt, die wir gemeinsam mit Studenten der Hochschule München FB Industriedesign und dem Hersteller GOIN entwickelt haben und in Workshops mit Geflüchteten montieren und zu Unikaten personalisieren. weiterlesen

Die Volkshochschule/Musikschule Unterföhring nimmt Gestalt an. Sie ist Teil unseres Wettbewerbsgewinnes aus 2016/2017 -„Neue Mitte Unterföhring“. weiterlesen

Blaue Wesen bevölkern unser Büro. Schutzkleidung kann die Atmosphäre am Arbeitsplatz schlagartig ändern. Das zeigen die Verkleidungen von zwei Kollegen am Faschingsdienstag.

 

Vier Punkthäuser am Hang bilden einen Wohnhof. Unsere Entwurfsgedanken fasst die Jury so zusammen: weiterlesen

An der Schweren-Reiter-Strasse realisieren wir derzeit den wohl höchsten Holzbau Münchens

Jetzt wird gebaut am Spengelhof – bald gibt es in München mehr als hundert zusätzliche Wohnplätze für Studierende – ganz in Massivholz ….

Grundgedanke unseres Entwurfes ist es die neue Wohnanlage um eine zentrale Mitte zu gruppieren, die von 5 Baukörpern gebildet wird. weiterlesen

Mensa, Cafeteria und Apartments für die Feuerwehrschule in Geretsried. Unser Vorschlag, die Anlage mit einem Ensemble kubischer Baukörper zu ergänzen. Das EG mineralisch – ein „Tisch“ auf dem Holzkuben „schweben“.

Mit einem schönen Fest haben wir unsere neuen (zusätzlichen) Räume in der Herzog-Heinrich-Strasse 20 eröffnet. Es gibt jetzt mehr Platz für alle und eine Cafeteria in der sich das gesamte Team treffen kann.

Wir freuen uns über die Nominierung. Besonders freuen wir uns aber über den Mut der Jury ein Projekt der „Sozialen Architektur“ auszuwählen.

Bezahlbare Wohnungen im bayrischen Voralpenland. Ein Wohnhof unseres Wettbewerbsbeitrages und Wettbewerbsgewinns am Ortsrand von Weihenlinden wurde fertig gestellt und kann bezogen werden.

Das Kommunikationszentrum der Fa. Mayr in Mauerstetten ist im Frühjahr 2018 in Betrieb gegangen.

weiterlesen

erster Preis Städtebau  +  erster Preis Landratsamt

Der Wettbewerb LRA Aalen Süd ist entschieden. Wir freuen uns über zwei erste Preise. weiterlesen

Der Plenarsaal des Bezirks Oberbayern auf dem Dach des Bestandsgebäudes ist seit Kurzem fertiggestellt. Er wurde komplett als Holzbau realisiert. Die tragende Konstruktion wurde in Baubuche ausgeführt. 

Drei einladende Häuser und 2 attraktive Plätze. Das ist unser Vorschlag für das neue „Bürgerforum“ in Münsing.

Unser jährlicher Büro-Radlausflug führte uns dieses Jahr vom Franz Marc Museum in Kochl entlang der Loisach über Benediktbeuern und ein paar Hügel nach Bad Tölz, wo dann ein Regenschauer unseren Plan durchkreuzte, den Tag im Kloster Reutberg und dann im Kirchsee ausklingen zu lassen.

Kirche – Pfarrhaus – Wirtshaus – Schulhaus     Grundschule Langenpreising, Architektouren, 24. Juni um 11:00 und 16:00 Uhr

Die Kirche aus den 70 ziger Jahren haben wir so orginalgetreu wie möglich renoviert und energetisch saniert. Sie wurde im Februar 2018 wieder eingeweiht.

Holzkirchener Holzbautage, 10. Juli 2017

Bauen mit Holz am Beispiel der Marktgemeinde Holzkirchen

 


Viel Holz für Münchener Studenten. Auf einem Betontisch werden in zwei Holzkuben die Appartements untergebracht werden.

 

Kirche – Pfarrhaus – Wirtshaus – Schulhaus

Wir haben ein „modernes“ Schulhaus in den idyllischen Ortskern Langenpreisings implementiert. Ganz aus Holz mit einem Satteldach. Lernlandschaften für die Schulkinder unter einem raumhaltigen Dach.